ZUR BERUFSRECHTLICHEN BEHANDLUNG VON ZWEIGNIEDERLASSUNGEN AUSLAENDISCHER RECHTSANWALTSGESELLSCHAFTEN – ZUGLEICH BESPRECHUNG ZUR ENTSCHEIDUNG DER FRANZOESISCHEN COUR DE CASSATION VOM 03.07.2008, 06-20.514

Données bibliographiques / Bibliografische DatenPrinter
Auteurs / Autoren:KOPP, CHRISTINA; SCHMIDT-KESSEL, MARTIN;
Revue / Zeitschrift:Zeitschrift für Gemeinschaftsprivatrecht
Année / Jahr:2008
Localisation / Standort:Juristische Seminarbibliothek der Uni Saarbrücken
Type / Typ:
Catégorie / Kategorie:Handelsrecht
Mots clef / Schlagworte:Aktiengesellschaft, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH), GESELLSCHAFT, PERSONEN-, NIEDERLASSUNG, Unternehmen, UNTERNEHMENSGRUENDUNG, DROIT DES SOCIETES, Entreprise, FISCALITE, GENERALITES, SECURITE SOCIALE, Société, SOCIETE A RESPONSABILITE LIMITEE, SOCIETE ANONYME, TRAVAIL
DER BEITRAG BEFASST SICH MIT DER BERUFSRECHTLICHEN SITUATION VON ZWEIGNIEDERLASSUNGEN AUSLAENDISCHER RECHTSANWALTSGESELLSCHAFTEN, INSBESONDERE MIT DER FRAGE, WELCHE BERUFSRECHTLICHEN ANFORDERUNGEN UND HINDERNISSE BEZUEGLICH DER GRUENDUNG EINER SOLCHEN ZWEIGNIEDERLASSUNG NACH EUROPAEISCHEM PRIMAER- BZW. NACH DEM EINSCHLAEGIGEN SEKUNDAERRECHT WIE DER ANWALTSNIEDERLASSUNGSRICHTLINIE 98/5/EG UND DER DIENSTLEISTUNGSRICHTLINIE 2006/123/EG HINNEHMBAR SIND, SOWIE MIT DER FRAGE NACH DEN AUSWIRKUNGEN SOLCHER SEKUNDAERRECHTLICHER VORGABEN AUF DIE AUSLEGUNG DES DEUTSCHEN BERUFSRECHTS "(U.A. EURAG;" BRAO). ZUGLEICH WIRD DIE ENTSCHEIDUNG DER COUR DE CASSATION VOM 03.07.2008 BESPROCHEN, IN DER SICH ERSTMALS EIN OBERSTES GERICHT EINES MITGLIEDSSTAATES ZUR OBIGEN PROBLEMATIK GEAEUSSERT HAT.

DER FRANZOESISCHE MARKT – WEGWEISER FUER DEUTSCHE MITTELSTAENDISCHE UNTERNEHMER

Données bibliographiques / Bibliografische DatenPrinter
Auteurs / Autoren:FUCHS, RAINER G.; SCHABE, TORSTEN;
Source / Fundstelle:IN: REVUE DE DROIT PENAL MILITAIRE ET DE DROIT DE LA GUERRE. 1978. P. 493 - 509.
Année / Jahr:1996
Localisation / Standort:Universitätsbibliothek der Uni Mannheim
Type / Typ:
Catégorie / Kategorie:Arbeitsrecht, Handelsrecht
Mots clef / Schlagworte:Aktiengesellschaft, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH), GESELLSCHAFT, PERSONEN-, Kapitalgesellschaft (KG), NIEDERLASSUNG, SOZIALVERSICHERUNG, Unternehmen, UNTERNEHMENSGRUENDUNG, DROIT COMMERCIAL, DROIT DES FINANCES PUBLIQUES ET FISCALITE, DROIT DES SOCIETES, DROIT DU TRAVAIL, Entreprise, IMPOT, SECURITE SOCIALE, SOCIETE A RESPONSABILITE LIMITEE, SOCIETE ANONYME
DAS WERK ENTHAELT EINE INFORMATIONENUEBERSICHT UEBER ALLE FUER EXISTENZGRUENDER IN FRANKREICH WICHTIGEN BEREICHE. DARGESTELLT WERDEN DIE WICHTIGSTEN MOEGLICHEN VERTRIEBSFORMEN FUER DAS FRANKREICH-GESCHAEFT, VOM HANDELSVERTRETER / REISENDEN BIS ZUR GRUENDUNG EINER EIGENEN UNTERNEHMUNG (PERSONEN- ODER KAPITALGESELLSCHAFT), WOBEI DER EWIV - BISLANG WENIG BEKANNTE EUROPAEISCH-ZWISCHENSTAATLICHE UNTERNEHMENSFORM - EIN EIGENER ABSCHNITT GEWIDMET WIRD. FUER ALLE BETAETIGUNGSFORMEN WERDEN DIE WESENTLICHEN WIRTSCHAFTLICHEN, ZIVILRECHTLICHEN UND STEUERRECHTLICHEN GRUENDUNGSVORAUSSETZUNGEN UND RECHTSFOLGEN BESCHRIEBEN. IN WEITEREN KAPITELN BEFASSEN SICH DIE AUTOREN MIT FRAGEN DER SOZIALVERSICHERUNG, DES ARBEITSRECHTS UND DER STELLUNG VON FUEHRUNGSKRAEFTEN IN FRANKREICH. EBENFALLS BEHANDELT WERDEN DIE MOEGLICHKEITEN DER FINANZIERUNG DES ENGAGEMENTS IN FRANKREICH, WOBEI AUCH AUF DIE FUER FRANKREICH TYPISCHEN STAATLICHEN INVESTITIONSFOERDERUNGSMASSNAHMEN EINGEGANGEN WIRD.

GRUENDUNG UND ERWERB VON UNTERNEHMEN IN FRANKREICH

Données bibliographiques / Bibliografische DatenPrinter
Auteurs / Autoren:CELESTINE, PATRICK; WEIL, HEINZ;
Source / Fundstelle:IN: L'ALLEMAGNE DE LA DIVISION A L'UNITE. PUBLICATIONS DE L'INSTITUT D'ALLEMAND D'ASNIERES. 1991. PP. 119-122.
Année / Jahr:1991
Localisation / Standort:Universitätsbibliothek der Uni Saarbrücken
Type / Typ:
Catégorie / Kategorie:Handelsrecht
Mots clef / Schlagworte:Aktiengesellschaft, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH), Kapitalgesellschaft (KG), Unternehmen, UNTERNEHMENSGRUENDUNG, DROIT COMMERCIAL, DROIT DES SOCIETES, Entreprise, FONDS DE COMMERCE, SOCIETE A RESPONSABILITE LIMITEE, SOCIETE ANONYME, SOCIETE COMMERCIALE
DIE AUTOREN BEHANDELN DIE GRUENDUNG UND DEN ERWERB VON UNTERNEHMEN IN FRANKREICH VOR ALLEM UNTER DEM GESELLSCHAFTSRECHTLICHEN ASPEKT. NAEHER BETRACHTET WERDEN DIE SOCIETE A RESPONSABILITE LIMITEE (DER GMBH VERGLEICHBAR) UND DIE SOCIETE ANONYME (AKTIENGESELLSCHAFT). BEZUEGLICH DES ERWERBS VON UNTERNEHMEN GEHEN DIE AUTOREN AUF DIE SICH BIETENDEN MOEGLICHKEITEN EIN: UEBERTRAGUNG VON ANLAGEVERMOEGEN (FONDS DE COMMERCE) ODER ANTEILSUEBERTRAGUNG. HIER WERDEN DIE BEHOERDLICHE MITWIRKUNG SOWIE DIE RECHTLICHE AUSGESTALTUNG DES ERWERBS EROERTERT.

HANDBUCH FUER DEUTSCH-FRANZOESISCHE KOOPERATION

Données bibliographiques / Bibliografische DatenPrinter
Auteurs / Autoren:DEUTSCH-FRANZOESISCHE STUDIENGRUPPE FUER INDUSTRIELLE ZUSAMMENARBEIT;
Source / Fundstelle:IN: REVUE D'HISTOIRE DES FACULTES DE DROIT ET DE LA SCIENCE JURIDIQUE. 1998. NUMERO 19. P. 35 - 47.
Année / Jahr:1967
Localisation / Standort:Juristische Seminarbibliothek der Uni Saarbrücken
Type / Typ:
Catégorie / Kategorie:Arbeitsrecht, Handelsrecht, Sozialrecht
Mots clef / Schlagworte:GESELLSCHAFT, PERSONEN-, Kapitalgesellschaft (KG), KAUFMANN, NIEDERLASSUNG, Unternehmen, UNTERNEHMENSGRUENDUNG, UNTERNEHMER, COMMERCANT, DROIT COMMERCIAL, DROIT DES SOCIETES, DROIT DU TRAVAIL, DROIT SOCIAL, ENTREPRENEUR, Entreprise, IMPOT, Société
BEZUEGLICH DER UNTERNEHMERISCHEN TAETIGKEIT IN FRANKREICH WERDEN ZUNAECHST ALLGEMEINE ANGABEN ZUR WIRTSCHAFTLICHEN TAETIGKEIT GEMACHT. DANN WIRD AUSFUEHRLICH AUF DIE ERRICHTUNG UND DEN BETRIEB EINES UNTERNEHMENS IN FRANKREICH EINGEGANGEN. HIERBEI WERDEN AUCH DIE STEUER- UND ARBEITSRECHTLICHEN KOMPONENTEN ERLAEUTERT.

DIE SOZIALE ABSICHERUNG DER ARBEITNEHMER IN FRANKREICH

Données bibliographiques / Bibliografische DatenPrinter
Auteurs / Autoren:DEUTSCH-FRANZOESISCHE INDUSTRIE- UND HANDELSKAMMER (HRSG.);
Source / Fundstelle:IN: DROITS. 1996. NUMERO 24. P. 45 - 60.
Année / Jahr:1996
Localisation / Standort:Bibliothek der Fachhochschule Dortmund
Type / Typ:
Catégorie / Kategorie:Arbeitsrecht
Mots clef / Schlagworte:SOZIALE SICHERHEIT, SOZIALVERSICHERUNG, Unternehmen, UNTERNEHMENSGRUENDUNG, UNTERNEHMER, Versicherung, ASSURANCE, DROIT DU TRAVAIL, Entreprise, SECURITE SOCIALE, Société
IN DER BROSCHUERE WERDEN DIE RENTENVERSICHERUNG, DIE VORSORGEVERSICHERUNG, DIE RENTENSPARVERTRAEGE UND DIE FORMALITAETEN DES UNTERNEHMENSCHEFS UEBERSICHTLICH IN SCHEMATA UND TABELLEN DARGESTELLT.