Die Entmaterialisierung des Effektenwesens in Frankreich

Données bibliographiques / Bibliografische DatenPrinter
Auteurs / Autoren:
Année / Jahr:1988
Type / Typ:
Catégorie / Kategorie:droit économique international, Internationales Wirtschaftsrecht
Mots clef / Schlagworte:Entmaterialisierung, WERTPAPIERRECHT, Zahlungsverkehr, circulation des paiements, dématérialisation, droit de la monnaie

Die Entmaterialisierung des Effektenwesens in Frankreich, Abschied vom Wertpapier?

S. 47-55 in Dokumentenlose Wertbewegungen im Effekten, Gütertransport- u. Zahlungsverkehr; Arbeitssitzung der Fachgruppe für vergleichendes Handels- und. Wirtschaftsrecht, anlässlich der gemeinsamen Tagung der Deutschen und Österreichischer Gesellschaften für Rechtsvergleichung in Innsbruck v. 16.-19.9.1987

Herausgegeben von Karl Kreuzer, Frankfurt am Main, Metzner, 1988.

FONDEMENTS DU DROIT CAMBIAIRE ALLEMAND

Données bibliographiques / Bibliografische DatenPrinter
Auteurs / Autoren:DABIN, LEON;
Source / Fundstelle:LIEGE. THESE 1959, 488 P.
Année / Jahr:1959
Type / Typ:
Catégorie / Kategorie:Zivilrecht
Mots clef / Schlagworte:RECHT, SACHENRECHT, Schuldrecht, WERTPAPIERRECHT, WIRTSCHAFTSRECHT, DROIT, DROIT CAMBIAIRE, Droit civil, DROIT COMMERCIAL, DROIT DE CREANCE, DROIT DE PROPRIETE, DROIT DES BIENS, TITRE DE CREDIT
L'OUVRAGE EXPOSE LE FONCTIONNEMENT DU DROIT CAMBIAIRE ALLEMAND EN LE REPLACANT DANS SON CADRE HISTORIQUE. L'AUTEUR PROCEDE A UNE ANALYSE THEORIQUE DES RAPPORTS CAMBIAIRES SELON LA DOCTRINE ALLEMANDE. IL ANALYSE ENSUITE L'AUTONOMIE LIMITEE DU DROIT CAMBIAIRE ALLEMAND PAR RAPPORT AU DROIT PRIVE, SANS OUBLIER DE METTRE EN EVIDENCE SES ASPECTS ORIGINAUX.

DIE UMSETZUNG DER ART. 10 UND 11 WERTPAPIERDIENSTLEISTUNGSRICHTLINIE IN FRANKREICH, ITALIEN, BELGIEN UND SPANIEN

Données bibliographiques / Bibliografische DatenPrinter
Auteurs / Autoren:BRANDL, EVA MARIA;
Source / Fundstelle:IN: LES DOCUMENTS DE TRAVAIL DU SENAT - SERIE LEGISLATION COMPAREE. AVRIL 2006. NUMERO LC 162. P. 11 - 18.
Année / Jahr:2001
Localisation / Standort:Universitätsbibliothek der Uni Saarbrücken
Type / Typ:
Catégorie / Kategorie:Handelsrecht
Mots clef / Schlagworte:Bankwesen, BOERSE, WERTPAPIERRECHT, BOURSE, DROIT COMMERCIAL
DIE VORLIEGENDE ARBEIT BIETET ZUNAECHST EINEN UEBERBLICK UEBER DEN GEGENWAERTIGEN STAND DER UMSETZUNG DER WERTPAPIERDIENSTLEISTUNGSRICHTLINIE IN FRANKREICH, ITALIEN, BELGIEN UND SPANIEN. ZUM BESSEREN VERSTAENDNIS WIRD EINE RETROSPEKTIVE BETRACHTUNG DER BIS ZUR INTEGRATION DER WERTPAPIERDIENSTLEISTUNGSRICHTLINIE IN DAS NATIONALE RECHT BESTEHENDEN GESETZGEBUNG AUF DEM GEBIET DES BANKEN- UND BOERSENRECHTS VORANGESTELLT. IM ZWEITEN TEIL DER ARBEIT ERFOLGT EINE DARSTELLUNG DER INTERPRETATION DER ORGANISATIONS- UND VERHALTENSREGELN AUS DEN ARTIKELN 10 UND 11 DER RICHTLINIE IN DEN EINZELNEN VERGLEICHSSTAATEN.

DER RECHTSSCHUTZ BEI VERLUST VON WERTPAPIEREN IM DEUTSCHEN UND FRANZOESISCHEN RECHT

Données bibliographiques / Bibliografische DatenPrinter
Auteurs / Autoren:ZIGANKE, KLAUS RUEDIGER;
Source / Fundstelle:IN: LES PETITES AFFICHES. 1998. NUMERO 124. P. 11 - 14.
Année / Jahr:1964
Localisation / Standort:Universitätsbibliothek der Uni Saarbrücken
Type / Typ:
Catégorie / Kategorie:Rechtsvergleichung, Zivilrecht
Mots clef / Schlagworte:BOERSE, Rechtsschutz, WERTPAPIERRECHT, Wirtschaft, Droit civil, DROIT COMPARE
AUF DEN SEITEN 5 BIS 40 WIRD DIE OPPOSITITON IN FRANKREICH BESPROCHEN. AUSGEHEND VON DER ORGANISATION DER PARISER BOERSE WERDEN DER BEGRIFF UND DIE EINZELNEN WERTPAPIERE (VALEURS MOBILIERES), SOWIE DER RECHTSERWERB VOM NICHTBERECHTIGTEN (ART. 2279 UND 2280 CODE CIVIL) DARGESTELLT. DANN ERLAEUTERT DER AUTOR U.A. DAS OPPOSITIONSGESETZ VOM 15. JUNI 1872 UND SEINE AENDERUNGEN, DIE ERHEBUNG DER"OPPOSITION A LA CHAMBRE SYNDICALE DES AGENTS DE CHANGE DE PARIS" UND DIE WIRKUNG DERSELBEN WENN IHR NICHT WIDERSPROCHEN WIRD UND BEI EINEM WIDERSPRUCH DURCH EINEN DRITTEN.

DER RECHTSBEGRIFF PROVISION IM FRANZOESISCHEN UND INTERNATIONALEN WECHSELRECHT

Données bibliographiques / Bibliografische DatenPrinter
Auteurs / Autoren:HIRSCH, ERNST;
Source / Fundstelle:IN: LES PETITES AFFICHES. 1998. NUMERO 150. P. 17 - 21.
Année / Jahr:1930
Localisation / Standort:Universitätsbibliothek der Uni Saarbrücken
Type / Typ:
Catégorie / Kategorie:Handelsrecht, Internationales Privatrecht, Rechtsvergleichung, Zivilrecht
Mots clef / Schlagworte:WERTPAPIERRECHT, Droit civil, DROIT COMMERCIAL, DROIT COMPARE
DER AUTOR BESCHREIBT ZUNAECHST DAS FRANZOESISCHE SYSTEM, INDEM ER BEGRIFF, RECHTSNATUR UND WESEN DER PROVISION, DAS RECHT AN DER PROVISION UND DAS RECHT DES WECHSELINHABERS AN DER PROVISION (GRUNDLAGEN, GELTENDES RECHT UND THEORIEN: DEUTSCHE THEORIE, ANWEISUNGSTHEORIE UND ZESSIONSTHEORIE) SOWIE DIE PROVISION IM PROZESS ERLAEUTERT. DANN WERDEN DIE EINWIRKUNGEN DES FRANZOESISCHEN SYSTEMS AUF DAS WECHSELRECHT ANDERER STAATEN SOWIE DIE PROVISION IM INTERNATIONALEN PRIVATRECHT BESPROCHEN.